CORONA

13.07.2020

Erneute Änderung des Ruderbetriebs ab sofort

Nach langen Verhandlungen der Verbände mit den Ministerien konnte nun eine Freigabe aller Bootsklassen ohne weitere Einschränkungen mit Wirkung ab 13. Juli 2020 erzielt wer-den. Der allgemeine Ruder- und Trainingsbetrieb ist daher wieder umfänglich durchführbar.

Weiterhin stehen fünf Ergometer in der Bootshalle am Dutzendteich zur Nutzung bereit. Die-se Ergometer unterliegen ebenfalls den Regelungen des nachstehenden Hygienekonzeptes!
Das bestehende Buchungsportal „https://rudervereinnuernberg.simplybook.it“ entfällt, alle Eintragungen werden direkt in den elektronischen Fahrtenbüchern durchgeführt. Für die Nut-zung der Ergometer sind manuell die ausliegenden Papierunterlagen auszufüllen.

Die WC-Anlagen werden ab 13. Juli 2020 – unter strengen Hygieneauflagen – wieder nutzbar sein.
Die strengen Hygienevorschriften erlauben jedoch nach wie vor keine Nutzung der Vereinsgebäude incl. Garderobe, Hantelraum, Saal und Clubraum et cetera.

Nach wie vor gelten zudem die bestehenden, geänderten Hygieneregelungen, zum Download als "ZZZZ-Hygienekonzept-ab-13-07-2020".

Die Vorstandschaft, 13. Juli 2020

29.06.2020

Erneute Änderung des Ruderbetriebs ab sofort

Nach langen Verhandlungen der Verbände mit den Ministerien konnte nun eine Freigabe aller Bootsklassen ohne weitere Einschränkungen mit Wirkung ab 29. Juni 2020 erzielt werden. Der allgemeine Ruder- und Trainingsbetrieb ist daher wieder umfänglich durchführbar.

Die Ruderboote befinden sich in den jeweiligen Bootshallen; diese sind bekanntlich von den Vereinsheimen komplett getrennt. Das Betreten der Bootshallen ist jedoch nur zum Transport der Boote erlaubt und stellt somit die Voraussetzung dar, dass der Sport unter vorgegebenen Abstandsregeln erfolgen kann.

Weiterhin stehen fünf Ergometer in der Bootshalle am Dutzendteich zur Nutzung bereit. Diese Ergometer unterliegen ebenfalls den Regelungen des nachstehenden Hygienekonzeptes!

Das bestehende Buchungsportal „https://rudervereinnuernberg.simplybook.it“ entfällt ab 29.Juni 2020; alle Eintragungen werden direkt in den elektronischen Fahrtenbüchern durchgeführt. Für die Nutzung der Ergometer sind manuell die ausliegenden Papierunterlagen auszufüllen.

Die strengen Hygienevorschriften erlauben jedoch nach wie vor keine Nutzung der Vereinsgebäude incl. Garderobe, WC, Hantelraum, Saal und Clubraum et cetera.

Nach wie vor gelten zudem die bestehenden, geänderten Hygieneregelungen, zum Download als "ZZZZ-Hygienekonzept-ab-29-06-2020".

22.06.2020

Erneute Änderung des Ruderbetriebs ab sofort

Ziel ist es, den Mitgliedern des Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V. das Rudern im Einer bzw. im Zweier (nur gemeinsame Hausgemeinschaft!) auf dem Großen Dutzendteich bzw. auf dem Kanal ab dem 22. Juni 2020 in erweiterter Form zu ermöglichen. Die Ruderboote befinden sich in den jeweiligen Bootshallen; diese sind bekanntlich von den Vereinsheimen komplett getrennt. Das Betreten der Bootshallen ist nur einzeln oder max. mit zwei Personen erlaubt, um das Ruderboot auf die Wasserfläche bringen zu können und stellt somit die Voraussetzung dar, dass der Sport unter vorgegebenen Abstandsregeln erfolgen kann.

Weiterhin stehen fünf Ergometer in der Bootshalle zur Nutzung bereit. Diese Ergometer unterliegen ebenfalls den Regelungen des nachstehenden Hygienekonzeptes!

09.06.2020

Erneute Änderung des Ruderbetriebs ab sofort

Wie uns heute der Bayer. Ruderverband mitgeteilt hat, dürfen ab sofort auch feste Zweier-Mannschaften rudern, die nicht eine Haushaltsgemeinschaft bilden. Ein Wechsel der Mannschaften ist derzeit nicht möglich. Wir haben daher die folgende Vorgehensweise beschlossen:

  1. Anmeldung einer Mannschaft beim Sportwart Reinhard Gabler unter sport@rv-nbg.de oder telefonisch, erst wenn Ihr sein OK habt, dürft Ihr anfangen zu rudern
  2. Verpflichtende Reservierung eines Bootes wie auch bei den Einern über das Buchungssystem unter https://rudervereinnuernberg.simplybook.it/v2, allerdings müssen beide Namen angegeben werden (z.B. Max Mustermann, Andrea Musterfrau), es genügt jedoch die Angabe einer Telefonnummer und Mail-Adresse. Die Reservierungspflicht gilt für ALLE Mitglieder ohne Ausnahme.

Ansonsten gelten die im Hygienekonzept vorgesehenen Maßnahmen unverändert (Maskenpflicht, Abstand außerhalb des Boots usw.).

04.06.2020

Neue Regeln zur Sportausübung ab 08.06.2020

Vorbemerkung:
Ziel ist es, den Mitgliedern des Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V. das Rudern im Einer bzw. im Zweier (nur gemeinsame Hausgemeinschaft!) auf dem Großen Dutzendteich bzw. auf dem Kanal ab dem 08. Juni 2020 in erweiterter Form zu ermöglichen. Die Ruderboote befinden sich in den jeweiligen Bootshallen; diese sind bekanntlich von den Vereinsheimen komplett getrennt. Das Betreten der Bootshallen ist nur einzeln oder max. mit zwei Personen erlaubt, um das Ruderboot auf die Wasserfläche bringen zu können und stellt somit die Voraussetzung dar, dass der Sport unter vorgegebenen Abstandsregeln erfolgen kann.

Weiterhin stehen insbesondere für unsere Senioren aber auch alle anderen Mitglieder vier Ergometer in der Bootshalle zur Nutzung bereit. Diese Ergometer unterliegen ebenfalls den Regelungen des nachstehenden Hygienekonzeptes!

Nach wie vor besteht keine Möglichkeit zur Nutzung der Vereinsgebäude incl. Garderobe, WC, Hantelraum, Saal und Clubraum et cetera.

Das vorgegebene Hygienekonzept für ALLE gibt es im Mitgliederbereich als Download:

  • Bei coronatypischen Krankheitssymptomen ist die Teilnahme am Sport und der Aufenthalt auf dem Vereinsgelände untersagt.
  • Das Betreten des Vereinsgeländes ist nur zur Sportausführung erlaubt. Besucher / Zuschauer sind leider nicht gestattet.
  • Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten.
  • Einer bzw. Zweier (Zweier nur für eine gemeinsame Hausgemeinschaft!) fahren ist erlaubt, die Ruderer / die Ruderinnen müssen das Boot jedoch umfänglich beherr-schen! Alle anderen Bootsklassen sind weiterhin gesperrt. Es dürfen am Dutzendteich max. 10 Boote und am Kanal max. 12 Boote zeitgleich auf Wasser sein. Am Steg dürfen sich jeweils nur max. 2 Boote zeitgleich befinden. Auf dem Gelände ist gleichzeitig der Aufenthalt von maximal 20 Personen erlaubt
  • Am Dutzendteich stehen in der Bootshalle vier Ergometer zur Sportausübung bereit. Diese sind nur außerhalb der Bootshalle zu nutzen und danach wieder in die Bootshalle zu verbringen. Für die Ergometer gilt ebenso wie für die Boote eine Anmeldepflicht (siehe unten).
  • Der Sportler kommt bereits in Trainingskleidung und verläßt den Verein in dieser Trainingskleidung direkt nach dem Sportgeschehen.
  • Pflicht zum Tragen einer Mund/Nase Abdeckung auf dem Vereinsgelände.
  • Vor und nach dem Rudern sind die Hände zu desinfizieren.
  • Bitte keine Gruppenbildungen und „Begrüßungsszenarien“.
  • Nach jeder Fahrt sind die Sportgeräte grundlegend zu desinfizieren:
    - Skulls, Rollsitz, Dollen, Dollenbügel, Stemmbretter, Waschbord (bei den Ergometern: Griffe, Rollsitz und -schiene, Display)
    - die Tastaturfolie und die Maus des Fahrtenbuchs
    Entsprechende Desinfektionsmittel werden bereitgestellt. Bitte die Boxen für die Desinfektionstücher wieder verschließen, um eine vorzeitige Austrocknung zu verhindern.
  • Fahrtenbuch / Reservierung: Die Eintragung im Fahrtenbuch sowie die Reservierung von Zeitfenstern ist verpflichtend, um im Ernstfall die „Nutzerkette“ verfolgen zu können.
  • Für mitgebrachte Kleidungsstücke, Getränke etc… sind ebenfalls grundlegend die Abstandsregeln einzuhalten. Keine Ablagemöglichkeit im Vereinsgebäude. Wertgegenstände sind in einer geeigneten Hülle am Körper zu tragen.
  • Abstandsmarkierungen sind grundlegend einzuhalten.
  • Es wurden Zeitfenster festgelegt, in denen bestimmte Gruppenbereiche rudern dürfen. Zeitüberschneidungen und eine „Überfüllung“ auf dem Vereinsgelände sind klar zu vermeiden. Daher gilt diese Vorgehensweise analog auch für die Besitzer von Privatbooten, Kanuten und Nutzern der Ergometer.
    Über die Webadresse https://rudervereinnuernberg.simplybook.it müssen die jeweiligen Boots- und Zeitreservierungen vorgenommen werden.

Die vorgenannten Regelungen wurden in Zusammenarbeit mit dem BRV und den offiziellen Stellen der Ministerien abgestimmt und verabschiedet. Nach Bekanntgabe weiterer Veränderungen durch die Ministerien und dem BRV werden wir so schnell als möglich informieren.

Hinweise zum Buchungsportal:

  • Da im Buchungsportal Zweier nur als ein Boot berücksichtigt werden können, ist eine Mischkalkulation aus Einern und Zweiern erforderlich, so dass die maximale Zahl von 20 Personen nicht überschritten wird – durch den Vorstand erfolgt eine regelmäßige Kontrolle des Portals, bei Überschreitung der 20 Personen werden die letzten Buchungen storniert.
  • Sofern ein Zweier reserviert wird, müssen die Namen beider Ruderer eingetragen werden.
  • Die geänderten Buchungsmöglichkeiten stehen ab Sonntag abend (07.06.2020) zur Verfügung.

Die Vorstandschaft

20.05.2020

Die bisher bereits kommunizierten Einschränkungen (nur Einer, Anmeldung von Ruderzeiten, maximal 4 Boote gleichzeitig) bei der Sportausübung bleiben aufgrund der Beschlüsse der Staatsregierung und Empfehlungen des BRV noch bis 29.05.2020 unverändert bestehen.

10.05.2020

Nach langer Wartezeit können wir ab 13. Mai 2020, wenn auch derzeit nur in den EINERN, unseren Rudersport wieder aktiv betreiben. Hierzu sind von den Vereinen viele Auflagen zu erfüllen, welche wir in einem separaten Hygienekonzept zusammengefaßt haben.

Ziel ist es, den Mitgliedern des Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V. das Rudern im EINER auf dem Großen Dutzendteich bzw. auf dem Kanal als Individualsport zu ermöglichen. Die Ruderboote befinden sich in den jeweiligen Bootshallen; diese sind bekanntlich von den Vereinsheimen komplett getrennt. Das Betreten der Bootshallen ist nur einzeln oder max. mit zwei Personen erlaubt, um das Ruderboot auf die Wasserfläche bringen zu können und stellt somit die Voraussetzung dar, dass die individuelle Sportausübung unter gegebenen Abstandsregeln erfolgen kann.

Es besteht keine Möglichkeit zur Nutzung der Vereinsgebäude incl. Garderobe, WC, Hantelraum, Saal und Clubraum et cetera.

Die Regelungen wurden in Zusammenarbeit mit dem BRV und den offiziellen Stellen der Ministerien abgestimmt und verabschiedet.

Welche Ergänzungen noch im Laufe der Zeit möglich und realistisch sind, wird sich mit neuen Verordnungen und der praktischen Umsetzung noch zeigen.

Nach Bekanntgabe weiterer Veränderungen durch die Ministerien und dem BRV werden wir so schnell als möglich informieren.

Alle weiteren erforderlichen Informationen werden in einem Newsletter sowie in dem genannten Hygienekonzept des Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V. separat dargestellt.

Hinweis:
Grundsätzlich sind die Boote (auch Privatboote) in einem separaten Buchungsportal anzufordern / zu reservieren.
Das Portal ist ab 12. Mai 2020 erreichbar

Die Vorstandschaft

17.04.2020 + 28.04.2020
Der Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V. setzt auf Empfehlung des BLSV, auf Vorgabe des Deutschen- sowie Bayerischen Ruderverbandes als auch auf Anordnung der Stadt Nürnberg und der Bayersichen Staatsregierung angesichts der aktuellen Lage den Sportbetrieb sowohl am Kanal als auch am Dutzendteich nunmehr bis zum 10. Mai 2020 komplett aus. Dies gilt ausnahmslos für alle Mitglieder!

Sobald neue Sachstände vorliegen werden wir selbstverständlich umgehend informieren.

12.04.2020
Alle Regatten bis Anfang August 2020 wurden vom DRV abgesagt.

15.03.2020
Es werden alle weiteren Veranstaltungen (Putz- und Fegtage und Anrudern) und organisierte Trainings - vom Leistungs- bis Breitensport, SAG-Veranstaltungen und allgemeine Trainings im Saal (z.B. Ergo, Gymnastik) - bis einschließlich 19.04.2020 verbindlich durch den Vorstand abgesagt.

Die Jugendabteilung hat darüber hinaus mitgeteilt, dass alle Ausbildungstermine bis zu diesem Zeitpunkt entfallen. Wir verfolgen den allgemeinen Diskussionsstand aufmerksam und informieren zeitnah, sofern sich Änderungen ergeben.

https://rv-nbg.de/admin/pages/edit/show/1